Historie

Die HSAB mbH hat sich bereits seit über zwei Jahrzehnten als kompetente und geschätzte Baufachfirma regional, bundesweit und nunmehr auch international bewährt. Hervorgegangen aus der im Jahre 1988 gegründeten Bauhütte der Katholischen Kirche des Bistums Berlin wurde das heutige Unternehmen am 17. Januar 1991 gegründet.

Die HSAB mbH verfügt über einen festen Stamm von 30 Mitarbeitern. Dazu zählen Diplomingenieure, Meister und Facharbeiter, kaufmännische und technische Angestellte.

Zwischenstationen

  • 1994
    Erwerb des Firmengrundstücks in Berlin-Friedrichshagen.
    In den darauf folgenden Jahren wurden das Büro- und Werkstattgebäude sowie der Bauhof errichtet.
  • 1998
    Unser Engagement im Berliner Umland und in weiteren Bundesländern führte zur Gründung einer unternehmenseigenen Tochtergesellschaft der „Bauhütte Quedlinburg GmbH“. Mit dieser Tochter beteiligten wir uns an der Sanierung der mittelalterlichen Innenstadt in Quedlinburg.
  • 2004
    Standortwechsel der Tochtergesellschaft in das Bundesland Brandenburg einschließlich Namensänderung in „Bauhütte Neuenhagen GmbH“.
  • 2006
    Das Auswärtige Amt beauftragt die HSAB erstmals mit einem internationalen Bauprojekt (Karachi / Pakistan).
  • 2008
    Die HSAB gehört zur Auswahl der präqualifizierten Bauunternehmen und wurde von der Zertifizierung Bau e.V. unter der Nr. 010.016440 eingetragen.
  • 2009
    Generationenwechsel in der Geschäftsleitung der HSAB.
    Herr Bernard Sygnecki ist ab Juni 2009 Geschäftsführer, Herr Dipl.-Ing. Werner Sygnecki im Aufsichtsrat des Unternehmens tätig.